Stadt Mahlberg

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Vergabe von sieben Bauplätzen der Stadt Mahlberg

hier: Beginn des Vergabeverfahrens

Die Stadt Mahlberg bietet sieben Bauplätze zum Kauf an, die sie im Rahmen eines Nach- und Innenverdichtungsprozesses entwickelt hat. Die Bauplätze sind vollständig erschlossen und nach Maßgabe der jeweils bestehenden Bebauungspläne sofort bebaubar.

I. Lage und Größe der Bauplätze

Von den sieben zum Verkauf stehenden Bauplätzen liegen fünf am „Kastanienweg“, einer in der „Bergstraße“ und einer an der „Darsbachstraße“.

1. Bauplätze im „Kastanienweg“

Bei den Bauplätzen im „Kastanienweg“ handelt es sich um folgende Grundstücke:

a) Flst.Nr. 573/1 mit 506 qm, „Kastanienweg 1“
b) Flst.Nr. 573/2 mit 505 qm, „Kastanienweg 3“
c) Flst.Nr. 573/3 mit 505 qm, „Kastanienweg 5“
d) Flst.Nr. 573/4 mit 493 qm, „Kastanienweg 7“
e) Flst.Nr. 573/5 mit 513 qm, „Kastanienweg 9“

Für die Bauplätze im "Kastanienweg" gilt der Bebauungsplan "Kastanienweg". Gerne können Sie unter dem nachfolgendem Link die Unterlagen einsehen.

2. Bauplatz in der „Bergstraße“

In der „Bergstraße“ steht der freie Bauplatz „Bergstraße 41/I“, Flst. Nr. 4702, zum Verkauf. Das Grundstück ist noch nicht endvermessen. Es wird eine Größe von ca. 610 qm haben.

Auf der Seite zur „Bergstraße“ hin befinden sich mehrere Parkplätze. Mit dem künftigen Grundstückseigentümer wird erörtert, welche drei Parkplätze zur „Bergstraße“ hin erhalten bleiben sollen. Diese können die südlichen oder die nördlichen sein, je nachdem, wie die Zufahrt auf das Grundstück erfolgen soll.

Für den Bauplatz in der "Bergstraße" ist die 1. Änderung des Bebauungsplans "Darsbach III" maßgeblich. Gerne können Sie unter dem nachfolgendem Link die Unterlagen einsehen.

3. Bauplatz „Darsbachstraße“

In der „Darsbachstraße“ steht das Grundstück Flst.Nr. 710/2, „Darsbachstr. 10“, mit einer Größe von 477 qm zum Verkauf.

Für den Bauplatz in der "Darsbachstraße" ist die 11. Änderung des Bebauungsplans "Lachenfeld ober und unter dem Kirchweg" maßgeblich. Gerne können Sie unter dem nachfolgendem Link die Unterlagen einsehen.

II. Kaufpreis

Die Grundstücke werden zum Verkehrswert verkauft. Dieser liegt für alle sieben Grundstücke im erschlossenen Zustand bei 250,00 € pro Quadratmeter. Nicht im Kaufpreis enthalten sind die Kosten der nicht im öffentlichen Bereich liegenden Teile der Wasserversorgungsleitungen und der Abwasserleitungen inklusive der Schmutzwasser- und Regenwasseranschlüsse einschließlich Kontrollschächte. Diese werden nach den jeweils geltenden Satzungen der Stadt gesondert in Rechnung gestellt. Ebenfalls nicht im Kaufpreis enthalten sind Baukostenzuschüsse und Anschlusskostenbeiträge an andere Ver- und Entsorgungsnetze als Wasser und Abwasser (z.B. Stromnetze, Gasnetze, Wärmenetze, Telekommunikationsnetze).

Im Falle einer längeren Verfahrensdauer und erheblichen Veränderungen am Grundstücksmarkt, kann es zu einer Nachbewertung und Anpassung des Kaufpreises kommen.

III. Baurecht

Die für die Grundstücke geltenden Bebauungspläne können unter den nachfolgenden Links abgerufen werden:

IV. Vergabeunterlagen

Die Vergabe erfolgt gemäß den „Richtlinien der Stadt Mahlberg für den Verkauf städtischer Bauplätze zur Errichtung selbstgenutzter Wohngebäude“ (Stand: 05.06.2024 – im Folgenden: Vergaberichtlinien). Für die Abgabe der Bewerbungen ist der „Bewerbungsbogen Erwerb eines Bauplatzes von der Stadt Mahlberg“ (Stand: 24.06.2024 – im Folgenden: Bewerbungsbogen) zu verwenden.

Vermarktungsplan

Gerne können Sie nachfolgend die Unterlagen herunterladen:

Richtlinien der Stadt Mahlberg für den Verkauf städtischer Bauplätze zur Errichtung selbstgenutzter Wohngebäude und den

Bewerbungsbogen

herunterladen.

Gerne können Sie hier den kompletten Ausschreibungstext einsehen bzw. herunterladen.

V. Form und Frist der Bewerbung

Die Bewerbung ist in Textform wahlweise per Email oder in Papier in einem verschlossenen Umschlag bei nachfolgender verfahrensleitender Stelle einzureichen:

Stadt Mahlberg
Frau Kopp
Zimmer 204
Rathausplatz 7
77972 Mahlberg
E-Mail: kopp.stadt(@)mahlberg.de
Tel.: 07825/8438-34

Die Bewerbungsfrist beginnt am Freitag, 28.06.2024 und endet am Freitag, 9. August 2024 um 13:00 Uhr.

Bewerbungen, die nicht form- oder fristgerecht eingereicht worden sind, werden im Verfahren nicht berücksichtigt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen (siehe oben IV.), insbesondere den Vergaberichtlinien.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die verfahrensleitende Stelle.