Stadt Mahlberg

Seitenbereiche

  • Seiteninhalt

    Bürger-/Anwohnerinformationsveranstaltung am 05.03.2020

    Kanal- und Tiefbau- sowie Straßenbauarbeiten in der "Feldstraße" und in der "Hauptstraße" im Stadtteil Orschweier
    hier: Bürger-/Anwohnerinformationsveranstaltung am 05.03.2020

    Die Stadt Mahlberg hat den Generalentwässerungsplan sowohl für die Kernstadt als auch für den Stadtteil Orschweier durch das Büro Zink Ingenieure erstellen lassen; der Generalentwässerungsplan hat zum Inhalt Verbesserungsmöglichkeiten für die Hydraulik in den Ortsentwässerungsanlagen aufzuzeigen und als Ziel diese dann auch baulich umzusetzen.

    Eine der Maßnahmen aus dem Generalentwässerungsplan die nunmehr nach längerer Planungsphase umgesetzt werden sollen, sind die Kanal-, Tiefbau- und Straßenbauarbeiten in der „Feldstraße“ und in der „Hauptstraße“ im Stadtteil Orschweier.

    Den Auftrag für die Durchführung der Bauarbeiten wird die Firma Knäble aus Biberach erhalten.

    Bereits im Juli 2019 haben wir zu Beginn der Planungsphase die Anwohnerinnen und Anwohner und die Grundstückseigentümer informiert. Da aber einige Monate ins Land gegangen sind halten wir es für sinnvoll und geboten eine weitere Informationsveranstaltung durchzuführen.

    Nach einem Bauanlaufgespräch möchte die Stadt Mahlberg zusammen mit dem planenden und bauleitenden Büro Zink Ingenieure sowie der bauausführenden Firma Knäble ihnen die Maßnahme nochmals vorstellen und über den Bauablauf sowie die Abwicklung der Baumaßnahme informieren.

    Am Donnerstag, den 05.03.2020, 18:00 Uhr findet in der Ortsverwaltung Orschweier eine Informationsveranstaltung für die Einwohnerschaft bzw. die Anlieger statt.

    Zu dieser Informationsveranstaltung laden wir die Bevölkerung sowie die Anwohnerinnen und Anwohner sowie die Grundstückseigentümer recht herzlich ein.

    Mit den Bauarbeiten soll dann Mitte März begonnen werden und es wird mit einer ca. 15monatigen Bauzeit gerechnet.

    Während dieser Zeit kommt es zu erheblichen Behinderungen und Beeinträchtigungen sowie Einschränkungen sowohl in der „Feldstraße“ (Vollsperrung) als auch in der „Hauptstraße“.

    Wir bitten die Anwohner und die Bürgerschaft um Verständnis und Akzeptanz für diese große Kanal-, Tiefbau- und Straßenbaumaßnahme.

    Ihr                                                           Ihr

    Dietmar Benz                                            Bernd Dosch
    Bürgermeister                                           Ortsvorsteher