Stadt Mahlberg

Seitenbereiche

  • Volltextsuche

    RSS (Really Simple Syndication)

    Seiteninhalt

    Kanalbau- und Kanalisationsarbeiten sowie Erneuerung der Wasserversorgungsleitung in der Ortsdurchfahrt Mahlberg im Zuge der K 5345

    Die Stadt Mahlberg beabsichtigt, in der Ortsdurchfahrt der Stadt Mahlberg und zwar in der „Eisenbahnstraße“, der „Unterburgstraße“ und der „Kirchstraße“ umfangreiche Kanalbauarbeiten und die Neuverlegung der Wasserversorgungsleitung durchzuführen. Hierzu fand am Mittwoch, dem 04.10.2017 eine Informationsveranstaltung im Rathaus statt.

    Unter anderem hat das planende und bauleitende Ingenieurbüro Zink, Herr Sackmann, darauf hingewiesen, dass alle Hausanschlüsse vom Hauptkanal aus gefilmt worden sind und dass erhebliche Schäden auch in den Hausanschlussleitungen existieren. Die Hausanschlussleitungen, die vom Hauptkanal abzweigen und sich im öffentlichen Bereich befinden, sind in der Unterhaltungslast der Stadt und nach der Grundstücksgrenze in der Unterhaltungslast der Grundstückseigentümer, d.h., dass die Kosten für die Sanierungsmaßnahmen vom Unterhaltsverpflichteten nach der Abwassersatzung zu tragen sind. 

    Im Rahmen der Bürgerinformationsveranstaltung wurde der Wunsch geäußert, dass die Grundstückseigentümer in der Ortsdurchfahrt der Kernstadt Mahlberg gerne den Zustand ihrer Hausanschlussleitungen in Erfahrung bringen möchten. Diesem Wunsch möchte die Stadtverwaltung gerne nachkommen.
    Herr Sackmann und Herr Holz vom Büro Zink Ingenieure sind am
    Mittwoch, 25.10.2017, 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
    im Sitzungssaal des historischen Rathauses für Sie da und steht Ihnen Rede und Antwort bzw. sie können sich über den Zustand Ihrer Hausanschlussleitungen informieren.

    Bitte melden Sie sich zuvor telefonisch bei der Stadtverwaltung Mahlberg, Frau Mirabile (Tel. 07825/8438-13), an, damit die Vertreter des Ingenieurbüros auch die Unterlagen dementsprechend vorbereiten können.

    Es ist sicherlich von allgemeinem Interesse, den Zustand Ihrer Hausanschlussleitung im Baustellenbereich in Erfahrung zu bringen; machen Sie deshalb vom Gesprächs- und Informationsangebot durch das Büro Zink Ingenieure und die Stadt Gebrauch.

    Stadtverwaltung